natur&ëmwelt
Calycanthus

Aus mediterraner Garten in Schwebsingen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gewürzsträucher (Calycanthus)

Die Gewürzsträucher gehören zur Familie der Gewürzstrauchgewächse (Calycanthaceae). Es handelt sich dabei um Sträucher mit einfach gestalteten Blüten, die einen ähnlichen Aufbau besitzen wie etwa Magnolien.

Gattungen und Arten

Innnerhalb der Familie werden mehrere Gattungen unterschieden, die sich jeweils durch typische, nicht zusammenhängende Verbreitungsareale auszeichnen.

  • Gewürzsträucher (Calycanthus L.): Mit zwei Arten im westlichen und südöstlichen Nordamerika:
    • Echter Gewürzstrauch (Calycanthus floridus L. Andere deutsche Trivialnamen: Karolina-Nelkenpfeffer, Blütenreicher Gewürzstrauch, Erdbeerstrauch.
    • Kalifornischer Gewürzstrauch (Calycanthus occidentalis Hook. & Arn.)
  • Winterblüten (Chimonanthus Lindl.): Mit mehreren Arten in China:
    • Chinesische Winterblüte (Chimonanthus praecox (L.) u.a. Arten
  • Wachsstrauch oder Sommergewürzstrauch (Sinocalycanthus (W.C.Cheng & S.Y.Chang)): Mit nur einer Art in China:
    • Sinocalycanthus chinensis W.C.Cheng & S.Y.Chang
  • Idiospermum: Mit nur einer Art, die im nordöstlichen Australien beheimatet ist.


In Schwebsingen kultivierte Arten

Im Garten in Schwebsingen werden nur zwei Vertreter der Familie kultiviert:

Gewürzstrauch (Calycanthus floridus)

Der aus Nordamerika stammende Echte Gewürzstrauch (Calycanthus floridus). Die Art ist bekannt für ihre schön geformten, roten, stark nach reifen grünen Äpfeln duftenden Blüten. Seinen Namen Gewürzstrauch erhielt der Strauch allerdings wegen der stark aromatisch duftenden Rinde. Teilweise wird die getrocknete Rinde auch als Ersatz für Zimt zum Würzen verwendet. Von einer derartigen Verwendung sollte allerdings abgesehen werden, da die Rinde giftige Alkaloide enthällt.

Teilweise werden Auszüge aus der Rinde oder Destillate der Blüten in der Parfümerie eingesetzt. Die Blätter, das Holz und die Wurzeln entwickeln hingegen einen starken Kampfer-Geruch.


Der aus China stammende Wachsstrauch oder Sommergewürzstrauch (Sinocalycanthus chinensis). Im Gegensatz zu den nordamerikanischen Arten sind die großen wachsartigen Blüten beim Wachsstrauch fast ohne Duft. Sie setzen sich aus einem äußeren Kranz, weißlich-rosa gefärbter Kronblätter und einem inneren Kranz gelblicher Kronblätter zusammen. Nur das Laub verströmt einen angenehm würzigen Duft und verweist damit auf die Zugehörigkeit zur Familie der Gewürzsträucher.

Wachsblume oder Sommergewürzstrauch (Sinocalycantus chinensis)


Weblinks

Gewürzstrauchgewächse in der deutschen Wikipedia

Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte

 

Miselerland Leader Commune de Schengen EU Ministère de l'agriculture, de la viticulture et du développement rural

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes: Europa investiert in die ländlichen Gebiete.

2009-2012

Ministère du Développement durable et des Infrastructures Département Environnement

2014-2018

 


Mediterraner Garten
89, route du vin
5447-Schwebsange
Tel: 26 66 55 37


geöffnet während der Saison
1. Mai bis 30. September
Donnerstag und Freitag
jeder 1. Sonntag im Monat
und an Feiertagen
14.00 bis 17.00h


Garten geschlossen an
Maria Himmelfahrt
(15. August 2019)


Wo finden Sie uns?

Veranstaltungen
Demnächst
Weiter »

.